Sanierung Strick Kreuz Menznau

Die Anfangs Mai begonnenen Sanierungsarbeiten, am im Jahre 1960 errichteten Betonkreuz, neigen sich langsam dem Ende zu. Das hoch auf dem „Strick-Hoger“ thronende Beton-Kreuz hatte unter der Witterung gelitten & zeigte deutliche Schäden auf. Dies führe zum Beschluss, das Menznauer Wahrzeichen einer Sanierung zu unterziehen. Nach dem Ausführen diverser Sanierungsarbeiten, welche durch die Kurmann Architekten AG koordiniert wurden, erstrahlt das 54-jährige Kreuz nun im neuen Glanz. Zurzeit sind letzte Arbeiten am Altar & der Umgebung ausstehen. Diese werden in den kommenden Wochen in Angriff genommen.

 

Die Spenden, welche für die Sanierung des Strick-Kreuzes eingegangen sind, können auf der Homepage der Pfarrei Menznau www.pfarrei-menznau.ch eingesehen werden.

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spenderinnen & Spendern, den Landwirten in der Umgebung, sowie den beteiligten Unternehmern.

 

Das Kreuz wird an Maria Himmelfahrt (15. August) feierlich mit dem jährlich statt findenden Feldgottesdienst eingeweiht.

 
 

Bilder